Häsbeschreibung


Das Häs der Talheimer Lupfengoaschder besteht aus einem weißem langem Geistergewand mit zwei handgestickten Spinnweben und einer Spinne vorne.

Einer Kopfbedeckung mit integrierter Maske.

Auf dem Rückenteil der Kopfbedeckung befindet sich der gestickte Schriftzung "Talheimer Lupfengoaschder", sowie der Lupfenturm mit zwei Geistern und elf Glöcken.

Unter dem weißen Gewand wird eine schwarze Hose mit schwarzen Stulpen und einen schwarzen oder weißen Vereinspullover getragen.

Zusätzlich zwei Taschen mit Konfetti und Süßigkeiten für die Umzugsbesucher.

 

Häspreise/Häsersatzteile für neue Mitglieder sind beim Häsmeister bzw. 1. Vorstand zu erfragen.